Aktuelles

Thematische Führungen

Nachricht vom 2. Juli 2022

Im Rahmen des diesjährigen Programms "Braunschweiger Spaziergänge" des Arbeitskreises Andere Geschichte e.V. werden am Samstag, 30. Juni und Samstag, 24. September um jeweils 15:00 Uhr thematische Führungen unter dem Titel "Überall in Braunschweig - Zwangsarbeit im Zweiten Weltkrieg" angeboten.

Frank Ehrhardt geht in den Ruhestand

Nachricht vom 31. März 2022

Ein Arbeitsleben für Braunschweigs Gedächtnis

Der letzte Arbeitstag, der letzte Weg zum Schreibtisch, die letzten Gespräche im Kollegenkreis – all dies ist eines Tages unausweichlich. Am 31. März 2022 wird Frank Ehrhardt die Geschäftsführung des Arbeitskreises Andere Geschichte, die er seit 1993 innehatte, abgeben. Damit endet nach 22 Jahren auch seine Arbeit als Leiter der Gedenkstätte Schillstraße.

Internationaler Museumstag 2022

Nachricht vom 25. März 2022

Am Sonntag, den 15. Mai 2022 ist das Gebäude der Gedenkstätte von 11:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. Für interessierte Einzelbesucher*innen, die mehr über die Geschichte des historischen Ortes und die Gedenkstätte erfahren möchten, werden um 12:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr drei 90-minütige Führungen angeboten.

Die Anzahl der Teilnehmenden je Führung (kostenfrei) ist begrenzt. Für die Führungen um 14:00 Uhr und 16:00 Uhr wären Teilnahmen auch ohne Voranmeldung noch möglich.

Erinnern Digital

Nachricht vom 17. Januar 2022

Ein Vorhaben des Arbeitskreises Andere Geschichte/der Gedenkstätte Schillstraße in Kooperation mit der Gaußschule und der Realschule John-F.-Kennedy-Platz.

Vor dem 27. Januar wird an dieser Stelle täglich ein gesondertes digitales Angebot veröffentlicht. Der Countdown beginnt am 20. Januar und endet am 26. Januar 2022. Hier wird täglich ab 15 Uhr ein neues Videos oder ein neuer Podcast verfügbar sein.

Inhaltlich fokussiert sich das Projekt auf die Erinnerung an die jüdischen Männer, Frauen und Kinder, die während der NS-Zeit in Braunschweig entrechtet und verfolgt wurden oder zur Zwangsarbeit hierherkamen. In dem Rahmen ist auch ein Blick auf das „Erinnern in Braunschweig heute“ wesentlich.

Wir laden Sie herzlich ein, sich am Gedenken zu beteiligen!

Filmprojekt zur NS-Zeit und Gegenwart. Eine Schulklasse auf Spurensuche in Braunschweig

Nachricht vom 6. Januar 2022

Schüler*innen der Klasse 9C der Realschule John-F.-Kennedy-Platz begaben sich auf Spurensuche und setzten sich an historischen Schauplätzen, Gedenkstätten und Erinnerungsorten filmisch mit der NS-Zeit in Braunschweig auseinander. Sie reflektierten dabei auch das Leben in unserer heutigen demokratischen Gesellschaft.